Johann Sebastian Bach: Johannes-Passion

,  Kirche St. Michael, Jesuitenstraße

Sophia Körber - Sopran
Marion Eckstein - Alt
Florian Cramer - Tenor
Raimund Nolte - Bass (Arien)
Jens Hamann  - Bass (Christus)

Ensemble des Aachener Bachvereins
arcipelago - Ensemble für alte Musik

Georg Hage - Leitung

Erbetener Kostenbeitrag: 25,- € / 20,- € (10,- €)
Vorverkauf ab 10. März 2022 nur online auf dieser Seite (zzgl. Bearbeitungsgebühr), Restkontingent an der Konzertkasse.
Das Konzert findet unter der CoronaSchVO und voraussichtlich der 2G-Regel statt; tagesaktuelle Bestimmungen an dieser Stelle.

Ursprünglich geplant für eine Aufführung am Palmsonntag 2021, konnten zu diesem Zeitpunkt aufgrund der verordneten Chorpause nur ausgewählte Arien und Choräle im gottesdienstlichen Rahmen als Passionsmusik rein solistisch zum Klingen gebracht werden. Die Vorfreude der Choristinnen und Choristen des Aachener Bachvereins ist immens, sich in alter Frische und mit neuem Elan der berühmten Johannes-Passion – Musik zur Leidensgeschichte Jesu und zugleich voller Leidenschaft – anzunehmen. Dabei kommt dem Chor die anspruchsvolle dramaturgische Doppelrolle zu, einerseits Choräle und freie Chorsätze lyrischer Art darzustellen, andererseits in den dramatischen Volkschören stimmgewaltig zu überzeugen.

Zurück